Tag 9 – 19.08.2015

Leuchtfeuer 9

Der Schüleraustausch nach Waikiki Snackbari ist so gut wie perfekt, wäre da nicht dieses Kofferkapazitätsproblem aufgetaucht. Denn der kleine Junge Andy darf neben seinen Lieblingen Woody und Buzz Lightyear nur noch ein weiteres Spielzeug mitnehmen.

Aber welches soll es sein? Es herrscht Aufruhr im Kinderzimmer, denn alle Bewohner von Porzellinchen, Charlie Naseweiß über Specki, Barbie und Ken und T- Rex sind vertreten und wollen unbedingt mit. Buzz und Woody rufen daraufhin die Buzzer Games ins Leben. Selbstverständlich brauchen die Spielzeuge jede Hilfe, die sie bekommen können und suchen sich dazu große und kleine Kinder aus den Gruppen aus. Die erste Aufgabe, die später von der kompetenten Koriphäen- Jury (Frosch, Bär und das sprechende Telefon) ausgewertet wird, besteht in der Inszenierung eines Werbeblogs für das jeweilige Spielzeug.Dann geht es zur Spielshow, bei der die Gruppen durch Tipps auf Sieg anderer Gruppen noch einmal zusätzlich Toycoins (für alle Unwissenden: Punkte!) erhalten können. Es wird in den Kategorien Toylicious, Toybrain und Toysports gespielt. Selten mussten Leiter so wenig für Stimmung sorgen und spätestens jetzt wissen wir auch, warum TippKick, Bet and Win und co. so erfolgreich sind. Die Luft brennt über 2, 5 Stunden!

Zum Schluss geht die Gruppe um Barbie und Ken als Siegerteam aus dem Kinderzimmer und wird sich zeitnah mit Andy, Woody und Buzz auf nach Waikiki Snackbar aufmachen.

So, und nun zu den Rahmenbedingungen dieses mordsmäßigen Mittwochs; Das Wetter spielte, wie vereinbart, mit und während der Outdoorspielshow mussten sogar schon Kopfbedeckungen, Sonnencreme und kühlende Getränke gereicht werden. Der Krankenstand ist ebenfalls nicht weiter erwähnenswert und die Lucies reichten mittags einmal mehr angemessene Köstlichkeiten. Zum zweiten Mal genossen wir halbe Kollegen, Kartoffeln und Erbsen/ Möhrengemüse. Auch konnten wir das erste Mal an diesem fantastischen Tag unser Abendbrot draußen einnehmen – Sehr angenehm!