Tag 10 – 06.07.2010

Tag10 – 06.07.2010  (Sprungdünen):
Heute war ein ganz normaler Tag mit viel Gruppenprogramm. Einzige Besonderheit war die Radtour der Gruppe 3 zu den Sprungdünen. Die Sprungdünen sind in Richtung Ostende der Insel. Den Namen haben diese Dünen schon vor mehreren Jahren durch die kath. Jugendfreizeit Hameln erhalten. Das Besondere bei diesen Dünen sind Größe und „Form“. Man kann mit Anlauf von der Düne abspringen und landet nach einer kleinen Flugbahn in weichem feinen Sand. Die Gruppe 3 hatte ziemlich viel Spaß. Zum Mittag gab es Kartoffeln mit grüner Soße und zum Nachtisch Vanille Vla. Die Gruppe 3 hat ihr Essen mit unserem Bulli zu den Sprungdünen liefern lassen. Nach dem Abendbrot hat Bene angekündigt, dass der Fußballplatz heute für Teilnehmer gesperrt ist da die Leiterrunde ihr erstes Training für das Fußballspiel Leiter vs. Teilnehmer absolvieren möchte. Die Teilnehmer waren dann ziemlich aufgeregt und haben sich hingesetzt und schon eine Mannschafsaufstellung geplant. In der Freiphase am Abend hatte unser hofeigener Kiosk geöffnet. Es wurden viele bunte Tüten und viele Postkarten gekauft. In der Abendrunde wurden die ersten beiden Sterne in unseren Leuchtturm eingesetzt.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.