Tag 12 – 08.07.2010

Tag12 – 08.07.2010  (Fußballspiel):
Heute war ein trotz des gestrigen Ausscheidens der deutschen Nationalmannschaft tolle Stimmung auf dem Hof. Nach dem Frühstück kamen die Teilnehmer der F3 in den Esssaal gelaufen und haben angekündigt heute über den Vormittag mit uns das Chaosspiel spielen zu wollen. Nach kurzer Erklärung und Einteilung in Gruppen ging es dann auch schon los. Viele Kinder wuselten über Hof und Sportplatz und suchten Nach Nummer und Begriffen. Es hat allen viel Spaß gemacht und nach der Siegerehrung haben nicht nur die Sieger Preise bekommen sondern alle Teams eine Kleinigkeit. Zum Mittagessen gab es dann halbe Kollegen, Erbsen&Möhrchen, Kartoffeln und Soße und zum Nachtisch Apfelmus. Der Nachmittag verlief ganz normal. Fast alle Gruppen waren am Strand und haben die Badezeit genutzt. Nach dem Abendessen gab es eine Präsentation mit Beamer und Leinwand. Es wurden die Aufstellungen der Teilnehmermannschaft und der Leitermannschaft gezeigt. Unser Leiter Martin hat sich hier sehr viel Mühe gegeben und eine Präsentation wie sie auch im Fernsehen bei Fußballspielen genutzt wird gebastelt. (Also grünes Spielfeld, Bilder und Namen die einfliegen, …) Im Anschluss trafen sich Teilnehmer und Leitermannschaften zum Einlaufen auf das Spielfeld. Die Stimmung war super. Viele andere Teilnehmer standen am Spielfeldrand und haben die Mannschaften angefeuert. Doch schon in den ersten Minuten hat man erkannt, dass das Leiterteam einen deutlich besseren Fußball spielt als die Teilnehmermannschaft. Schon frühzeitig fielen 3 Tore für die Leitermannschaft. Nach Ende der zweiten Halbzeit stand es dann 6:1 für die Leiter. Endlich nach vielen Jahren mal wieder ein Sieg für die Leiter. Geknickt gingen die Teilnehmer vom Spielfeld. Die Leitermannschaft feierte noch einige Minuten, duschte ihren Trainer Christian und begab sich dann größtenteils in die Raucherecke um dort mit Gitarre und Gesang ordentlich Stimmung zu machen. Nach und nach kamen viele Teilnehmer dazu und zum Schluss sangen wieder alle miteinander und hatten gute Laune. In der Abendrunde stellten Gruppe 4 und Gruppe 3 ihren Stern für den Leuchtturm vor.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.