Tag 12 – 28.08.2014

„Liebevoll“ eingespielte Fußballlieder erinnerten die Teilnehmer beim Wecken an die Schmach vom Vorabend. „Fußball ist unser Leben.“ Ein „Rhythmical“ in der Morgenrunde brachte Schwung und gute Laune. Das Wetter ist hervorragend. Das wird ein toller Vormittag im Gruppenprogramm. Mittags gibt’s Stroganoff und Obstkompott. Superlecker. Superfreizeit. Supergeil. Anschließend entwickelt sich eine riesige Wasserschlacht auf dem Hof. Sämtliche Gefäße von Würstchendose bis Wäschewanne, einfach alles, in dem man Wasser transpor­tieren kann, ist innerhalb kürzester Zeit vergriffen. „Es schüttet wie aus Eimern“ ist für 20 Minuten lustige Realität. Da bleibt kein T-shirt trocken. Wer es zu toll treibt, wird geduscht.

Nachmittags bewölkt es sich und es gibt Sprühregen. In der Freiphase am Abend fordern kleine Holländer aus Buren, angeführt von Theo Molenaar, dem Sohn unserer Gastgeber, eine gleichaltrige Fußballmannschaft der Feriengruppe zum internationalen Vergleich. Nach 2x 20 Minuten heißt es 3:1 für Deutschland. Das anschließende Elfmeterschießen, just for fun, entscheiden ebenfalls die Hamelner für sich. Auf dem abschließenden, gemeinsamen Gruppenfoto sieht man, dass es beiden Mannschaften großen Spaß gemacht hat.

Der Spiri-AK lädt zu einer verlängerten Abendrunde ein, die wegen Nässe und Kälte im Esssaal veranstaltet wird. Tische und Stühle/Bänke sind wie eine kleine Arena gestellt, die Mitte wird von roten Kerzen und nautischen Attributen bestimmt.. Die Texte und Lieder, die dazu ermutigen, mehr Lebendigkeit zu wagen, lassen eine schöne Stimmung aufkommen. Wir reichen uns noch einmal die Hand, schließen den Kreis und wünschen allen eine gute Nacht.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.