Tag 14 – 30.08.2014

Der Tag begann mit Käpt’n Blaubär und Hein Blöd, die von den kleinen Enkeln bedrängt wurden, Abenteuer mit ihnen zu erleben. So konnte Käpt’n Blaubär gar nicht anders, als einen Projekttag auszurufen und alle Kinder in verschiedene Projekte einzuladen. In der Gruppen­phase wählten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer für den Nachmittag ein Projekt aus. Gestärkt mit leckerem Bami mit Apfelmus begannen verschiedenste Abenteuer: Zocker trafen sich im Küchenzelt, Leinentaschen und Beutel wurden bedruckt und bemalt, eine „Lagerfahne“ mit bunten Farben und deutsch/niederländischen Motiven gestaltet, die „Kombüse“ wurde zum Schlachtfeld für Smutjes, „Entdecker“ brachen in kurzen Hosen und Gummistiefel zum Ostende der Insel auf , eine Gruppe radelte zum „Porutschen“ in die Sprungdünen, wieder andere bemalten sich das Gesicht wie Indianer auf dem Kriegspfad, um „capture the flag“ auf dem Waldspielplatz zu spielen. Eine „Künstlergruppe“, ausgestattet mit Pinseln und Farben, Staffelage und Stühlchen und gewandet in weiße Kittel und Maler-T-shirts, ließ sich am Strand nieder, um Strandimpressionen auf Leinwand zu bannen. Dass an diesem Tag auch ein Treffen der Drachengruppe Amelands stattfand und riesige Drachen in allen Farben und Formen den Himmel erobert hatten, gab zusätzliche Inspiration und sorgte für ein ganz eigenartiges Flair am Strand von Buren.

Beim Abendessen, das bei tiefstehender Sonne, die nach kurzem Nieselregen den Hof in goldgelbes Licht tauchte, wieder draußen auf dem Hof stattfand, gab es regen Austausch über das Erlebte. Die Entdecker hatten Austern gefunden und schlürften sie unter lautem Hallo der anderen. Die „Smutjes“ hatten diverse Köstlichkeiten hergestellt, Gott sei dank in ausreichen-der Menge, denn der Kohldampf an diesem Abend war nach den Erlebnissen gewaltig. Die Lucies hatten den Grill angeworfen und servierten Currywurst. Abschließend gab es ein kurzes Blitzlicht aus den einzelnen Projekten und, wo möglich, eine Präsentation der Ergebnisse. Da Samstag ist, startet um 20.00 Uhr die Hofdisco mit den DJ’s Schenky und Malte K.! Zum endgültigen Tagesabschluss gab es noch eine Ballonfahrt über die Insel, als Phantasiereise in der Abendrunde natürlich! Traumhaft, wie der ganze Tag. Gute Nacht.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.